Korbweide

Kategorie:

Beschreibung

Korbweiden sind ideal dafür geeignet, Pferdeweiden einzugrenzen, zu strukturieren und den Boden aufzuwerten.
Pferde lieben es, an Weiden zu knabbern und die Blätter und Zweige zu fressen. Diese sind nicht nur lecker, sondern reich an Mineralien und Spurenelementen und tragen so ein stückweit zu einer gesunden Pferdeernährung bei.
Dabei sind Weiden anspruchslos, treiben immer wieder neu aus und lassen sich ( bei den meisten Arten) einfach durch Stecklinge vermehren.
Weidenrinde enthält natürliche Salycilate, die die Fließfähigkeit des Blutes verbessern – und damit sowohl die Versorgung der Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen – als auch die Ausleitung und den Abtransport von CO2 fördern.
Bekanntermaßen lindern die Salycilate auch Schmerzen. Die Magenschleimhaut wird nicht belastet. Durch die verbesserte Fließfähigkeit des Blutes werden die bisher schlecht durchbluteten Bereiche besser versorgt, der Zellstoffwechsel wird verbessert.
Dies alles macht die Korbweide auch für Pferdehalter interessant, deren Pferde nicht oder nur zeitweise auf die Weide dürfen und trotzdem sinnvoll beschäftigt sein möchten.

 

Das könnte dir auch gefallen …