Eberesche

Kategorie:

Beschreibung

Ein hübscher, zierlicher, Laubbaum. Im Frühjahr trägt er weiße Blütendolden, im Herbst rote Früchte. Die Eberesche ist anspruchslos, windfest und frosthart . Das Laub zersetzt sich schnell und hat einen hohen Magnesiumgehalt. Damit „düngt“ sich der Baum auch selbst. Ebereschen haben ein Senkwurzelsystem, das sehr flach unter der Oberfläche verlaufen kann.Zwischen den Hauptwurzeln bildet sich ein dichtes Geflecht aus kleinen Wurzeln, das sich anfangs stark ausbreitet. Die Eberesche ist eine wichtige Futterpflanze für Tiere. Nachgewiesen wurde dies bislang für 31 Säugetier- und 72 Insektenarten, darunter 41 Schmetterlinge. Insgesamt wurden 63 Vogel- und 20 Säugetierarten als Nutzer und Bewohner des Baumes gezählt.

Das könnte dir auch gefallen …